Nachruf auf Heinz Heinsen

 
 

Im Alter von 79 Jahren verstarb am 24.03.1971
Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Großenkneten
Heinz Heinsen
Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande

Heinz Heinsen war seit 1970 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.
Mit der Willy-Brandt-Medaille erhielt er 2013 die höchste Auszeichnung des SPD Bundesvorstands.

 

Von 1972 – 2016 war er für die SPD Großenkneten im Gemeinderat tätig. Den Vorsitz in der Fraktion hatte er 10 Jahre inne.

Neben zahlreichen Ausschüssen war er über 40 Jahre Beigeordneter im Verwaltungsausschuss.

Als ehrenamtlicher Bürgermeister bzw. als 1. stv. Bürgermeister repräsentierte er über viele Jahre die Gemeinde Großenkneten. Als Ratsvorsitzender leitete er 26 Jahre die Gemeinderatssitzungen.

Neben seiner Tätigkeit im Gemeinderat vertrat er von 1981 - 2011 die Interessen der Gemeinde Großenkneten im Kreistag des Landreises Oldenburg. Hier arbeitete er auch in vielen Ausschüssen mit.

Im Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund war er ebenfalls für die Gemeinde Großenkneten tätig.

Den SPD Ortsverein Großenkneten prägte er durch seine jahrzehntelange Mitarbeit im Vorstand.

Während dieser vielen politischen Aufgaben wurden immer wieder seine Menschlichkeit, sein Engagement, seine Freundlichkeit und seine Fairness gewürdigt.

Auch in der ev. Kirche war er sehr aktiv tätig.

Beginnend mit der Jugendarbeit 1952, über seine Mitgliedschaft im Gemeindekirchenrat bis hin zur Betreuung des Seniorenkreises war er in der Gemeindekirche tätig.

Auch hier war er über die Gemeindegrenzen hinaus in der Kreissynode bis hin zur Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland in verschieden Funktionen.

Mit Heinz Heinsen verlieren wir einen  Menschen, der seine Freizeit für das Wohl anderer opferte.

Er hatte immer ein offenes Ohr für jeden, der Hilfe benötigte, stand mit Rat und Tat zur Seite. Selbst wenn es zu Streitigkeiten kam, fand er als Schiedsmann der Gemeinde Großenkneten immer wieder  einen Weg, um alle Seiten an einen Tisch zu bekommen.

In großer Dankbarkeit  und Wertschätzung werden wir ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Verleihung Ehrenbürgerschaft

Heinz Heinsen bei der Verleihung des Ehrenbürgerrechts durch Bürgermeister Thorsten Schmidtke.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.